Peridot Eigenschaften - Peridot Schmuck

Aktualisiert: 16. Juli


Peridot - die hellgrüne Farbe der Natur, steht für Harmonie, gute Gesundheit, erholsamen Schlaf und Ruhe. Peridot, bekannt als der Stein des Mitgefühls, beruhigt den Zorn, indem er allen Dingen Erneuerung gibt. In Gold gehalten, soll dieser Edelstein den Träger vor Albträumen schützen.

Es wird angenommen, dass der Stein positive spirituelle Energie ausstrahlt und dadurch Liebe und Fülle kanalisiert.

Peridot trägt eine wunderschöne grüne Energie, die das Herzchakra aktiviert, das sich in der Nähe der Mitte des Brustbeins befindet.

Es reguliert unsere Interaktion mit der Aussenwelt und steuert, was wir annehmen und was wir widerstehen. Es gibt uns die ausgleichende Fähigkeit, wir selbst in der Umwelt zu sein. Peridot wird oft als Stein zum Öffnen des Herzens sowie zum Anziehen von Fülle, Familienharmonie und viel Glück angesehen.


Peridots steigern die Kraft und Vitalität der Menschen.

Sie wirken beruhigend auf den Träger und reduzieren Angstzustände.

Wenn sie als Halskette verwendet werden, werden sie zum Schutz vor negativen Emotionen genutzt.

Es ist bekannt, dass Peridots eine heilende Wirkung auf Leber und Gallenblase haben.


Der Peridot-Edelstein ist auch ein Geburtsstein für das Sternzeichen Löwe und damit für den Monat August. Durch das Tragen des Peridotsteins kann der geborene Löwe seine Intelligenz und Leistung in der Gesellschaft verbessern. Astrologen empfehlen Peridot als die wichtigste Wahl für die von Löwe geborenen Personen.

Darüber hinaus wirkt es auch besonders günstig für Menschen, die im Zeichen von Löwe, Jungfrau, Zwillinge & Fische geboren wurden.


Ein Peridot entsteht durch vulkanische Aktivität und enthält tendenziell höhere Konzentrationen an Lithium, Nickel und Zink als Meteoriten. Olivin ist ein reichlich vorhandenes Mineral, aber Peridot in Edelsteinqualität ist aufgrund seiner chemischen Instabilität auf der Erdoberfläche eher selten.





73 Ansichten0 Kommentare